Wiener Börse

Name / Modell
Larryvsharry
Typ / Kategorie
Bullitt
E-Bike
nein
Zubehör
keines
max. Zuladung
100 kg, 2 Kinder
Laderaum
offene Box

Der Grätzlrad-Betreiber: Die Wiener Börse

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist in der Wiener Börse selbstverständlich. Radfahren ist eine umweltfreundliche Lösung, um sich in der Stadt schnell und günstig fortzubewegen. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Börse sind begeisterte Radfahrer und viele nützen das Rad für ihren Arbeitsweg. Die Wiener Börse unterstützt diesen Trend und sponsert deshalb ein Grätzlrad, das sich Interessierte kostenfrei ausleihen können.

Als zentrale Institution des österreichischen Kapitalmarkts nimmt die Wiener Börse ihre Verantwortung gegenüber Umwelt & Gesellschaft wahr und trägt zu einer nachhaltigen Entwicklung der österreichischen Wirtschaft bei. Das Kerngeschäft der Wiener Börse ist die Organisation von sicherem Wertpapierhandel. Börslicher Handel steht im Gegensatz zu außerbörslichem Handel (auch Over-the-Counter oder OTC-Handel) für maximale Transparenz. Zu jedem Zeitpunkt lassen sich größtmögliche Orderbücher und Kursbildung nachvollziehen.

Das Grätzlrad-Modell: Bullitt

Das BULLITT ist eines der leichtesten Räder am Lastenrad-Markt. Das von der kopenhagener Firma Larry vs. Harry stammende Rad schaut super sportlich aus durch seine schlanke Bauform und es sitzt sich darauf wie auf einem Mountainbike. Da macht das fahren besonders viel Spaß.

Standort

Wiener Börse
Wallnerstraße 8
1010 Wien
Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr
Freitag, 10 bis 15 Uhr
Google Maps
aktivieren

Rad buchen

Infos

Montag bis Donnerstag, 10 bis 17 Uhr
Freitag, 10 bis 15 Uhr

Bitte lesen Sie vor dem Buchen die Nutzungsbedingungen.

Verfügbarkeit *

* grün = verfügbar

Bei Fragen

Wende dich an:
Wiener Börse
Telefon: 531 65 215
E-Mail: radabdruck@wienerborse.at